Kostenloser Versand ab 45€ Bestellwert
Versand innerhalb von 1-3 Werktagen
Kostenlose Hotline 05921 713 999 0
Topseller
FU1020
Futtertaft
Menge 0.5 Meter (4,82 € * / 1 Meter)
2,41 € *
FU1041-501
Futterstoff Rautenmuster & Tauben schwarz
Menge 0.5 Meter (8,72 € * / 1 Meter)
4,36 € *
FU1042
Taftstoff Karo gold schwarz
Menge 0.5 Meter (8,72 € * / 1 Meter)
4,36 € *
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
FU1042
Taftstoff Karo gold schwarz
Menge 0.5 Meter (8,72 € * / 1 Meter)
4,36 € *
FU1041-501
Futterstoff Rautenmuster & Tauben schwarz
Menge 0.5 Meter (8,72 € * / 1 Meter)
4,36 € *
FU1020
Futtertaft
Menge 0.5 Meter (4,82 € * / 1 Meter)
2,41 € *

Taftstoffe

Taft ist die Allgemeinbezeichnung für dichtgewebte leinwandbindige Gewebe aus Filamentgarnen, leicht querrippig durch dickeren Schuss und fest bis steif, je nach Material. Hergestellt wird Taft immer aus Seide oder aus Synthetik Fasern wie Polyester, Polyamid oder Nylon. Die Querrippenstruktur verursacht einen matten Glanz, der je nach Verarbeitung des Gewebes mehr oder weniger glänzt. Charakteristisch für Taft ist, wenn man den Stoff aneinander reibt, entsteht ein Rascheln. Aus Taftstoffen können folgende Bekleidungsstücke hergestellt werden:

  • Abendkleider, Kleider, Brautkleid
  • Blusen
  • Röcke
  • Zum Abfüttern von Oberstoffen
  • Innenfutter für Jacken und Taschen
  • Dekorationsbereich, Vorhänge

Verwende eine scharfe Stoffschere sowie feine spitze Stecknadeln zum Abstecken des Stoffes. Sonst kann es passieren, dass die Stecknadeln den Taft verletzen könnten und Löcher entstehen. Stoffklammern sind hier eine sehr gute Alternative. Markierungen sollten nur auf der linken Stoffseite aufgebracht werden. Verwende eine feine Microtexnadel oder eine 70er oder 80er Universalnadel für deine Nähmaschine. Zu grobe Stiche können den Stoff perforieren und er könnte später reißen. Mache eine Nähprobe mit deiner Nähmaschine, um die Einstellungen zu kontrollieren. Wähle eine etwas breitere Stichlänge aus. Die Stoffkanten müssen zum Schluss noch ordentlich versäubert werden.  

 

Taftstoffe Taft ist die Allgemeinbezeichnung für dichtgewebte leinwandbindige Gewebe aus Filamentgarnen, leicht querrippig durch dickeren Schuss und fest bis steif , je nach Material.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Taftstoffe

Taft ist die Allgemeinbezeichnung für dichtgewebte leinwandbindige Gewebe aus Filamentgarnen, leicht querrippig durch dickeren Schuss und fest bis steif, je nach Material. Hergestellt wird Taft immer aus Seide oder aus Synthetik Fasern wie Polyester, Polyamid oder Nylon. Die Querrippenstruktur verursacht einen matten Glanz, der je nach Verarbeitung des Gewebes mehr oder weniger glänzt. Charakteristisch für Taft ist, wenn man den Stoff aneinander reibt, entsteht ein Rascheln. Aus Taftstoffen können folgende Bekleidungsstücke hergestellt werden:

  • Abendkleider, Kleider, Brautkleid
  • Blusen
  • Röcke
  • Zum Abfüttern von Oberstoffen
  • Innenfutter für Jacken und Taschen
  • Dekorationsbereich, Vorhänge

Verwende eine scharfe Stoffschere sowie feine spitze Stecknadeln zum Abstecken des Stoffes. Sonst kann es passieren, dass die Stecknadeln den Taft verletzen könnten und Löcher entstehen. Stoffklammern sind hier eine sehr gute Alternative. Markierungen sollten nur auf der linken Stoffseite aufgebracht werden. Verwende eine feine Microtexnadel oder eine 70er oder 80er Universalnadel für deine Nähmaschine. Zu grobe Stiche können den Stoff perforieren und er könnte später reißen. Mache eine Nähprobe mit deiner Nähmaschine, um die Einstellungen zu kontrollieren. Wähle eine etwas breitere Stichlänge aus. Die Stoffkanten müssen zum Schluss noch ordentlich versäubert werden.  

 

Zuletzt angesehen