Kostenloser Versand ab 45€ Bestellwert
Versand innerhalb von 1-3 Werktagen
Kostenlose Hotline 05921 713 999 0
Topseller
FR1010
Frottee uni
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
FR1001
Frottee Stretch
Menge 0.5 Meter (9,68 € * / 1 Meter)
4,84 € *
4
In 4 Farben verfügbar
FR1200-529
Frottee Stoff Stretch Schmetterlinge und...
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
4
In 4 Farben verfügbar
FR1202-511
Frottee melange gelb
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
FR1022
Frottee Stretch Sterne
Menge 0.5 Meter (16,48 € * / 1 Meter)
8,24 € *
4
In 4 Farben verfügbar
FR1200-302
Frottee Stoff Stretch Schmetterlinge und...
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
4
In 4 Farben verfügbar
FR1202-516
Frottee melange altrosa
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
4
In 4 Farben verfügbar
FR1200-537
Frottee Stoff Stretch Schmetterlinge und...
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
4
In 4 Farben verfügbar
FR1202-302
Frottee melange graublau
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
FR1010
Frottee uni
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
4
In 4 Farben verfügbar
FR1202-516
Frottee melange altrosa
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
4
In 4 Farben verfügbar
FR1202-511
Frottee melange gelb
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
4
In 4 Farben verfügbar
FR1202-502
Frottee melange grau
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
4
In 4 Farben verfügbar
FR1200-537
Frottee Stoff Stretch Schmetterlinge und...
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
4
In 4 Farben verfügbar
FR1200-302
Frottee Stoff Stretch Schmetterlinge und...
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
4
In 4 Farben verfügbar
FR1200-529
Frottee Stoff Stretch Schmetterlinge und...
Menge 0.5 Meter (12,58 € * / 1 Meter)
6,29 € *
FR1022
Frottee Stretch Sterne
Menge 0.5 Meter (16,48 € * / 1 Meter)
8,24 € *
FR1001
Frottee Stretch
Menge 0.5 Meter (9,68 € * / 1 Meter)
4,84 € *

Frottee

Nach der Dusche ab ins Frotteehandtuch wickeln. So kennen wir Frotteestoff. Auch als Strandtuch oder als Bademantel ist Frottee super geeignet.

Doch was ist Frottee und wie wird Frottee eigentlich hergestellt?

Frotteestoff ist ein sehr saugfähiges Textilgewebe. Der Stoff hat zudem einen angenehmen weichen Griff und fällt durch seine vielen Schlingen im Stoff besonders auf. Durch die Schlingen erhält der Stoff ein größeres Volumen, dadurch erhöht sich die Saugfähigkeit. Das Wort „frottieren“ stammt aus dem 18. Jahrhundert und soll so viel bedeuten wie, mit Tüchern abreiben/trocken reiben. Die Herkunft ist aber nicht zu 100 % gesichert.

Das Frottiegewebe wird mit speziellen Zwirnen hergestellt. Diese Zwirne haben bereits selbst Schlingen, die unterschiedliche Garnlängen aufweisen, diese sind wiederum miteinander verdreht (Effektgarn). Frottee ist ein Zweikettengewebe, es ist aus der straff gespannten Grundkette sowie der lose gespannten Polkette aufgebaut. Aus dieser besonderen Vorrichtung am Webstuhl werden die Schlingen gebildet. Es gibt verschiedene Grundqualitäten:

  1. Walk-Frottier: Der Frottee ist weich und flauschig. Durch die lockeren und weichen Schlingen erhält er seine Fülle. Sein Vorteil ist die hohe Saugfähigkeit. Durch eine zusätzlich Walkbehandlung wird der Frottee dicht und strapazierfähiger.
  2. Zwirn-Frottier: Der Frottee hat einen festen Griff. Durch gezwirnte Schlingenfäden hat er einen hohen Massageeffekt.
  3. Velour-Frottier: Der Frottee hat eine weiche Oberfläche. Durch nachträgliches Aufschneiden der Schlingen und Bürsten erhält der Velour-Frottier ein samtähnliches Aussehen.
  4. Wirk-Frottier: Dieser Frottee ist ziemlich neu. Er wird nicht gewebt, sondern gewirkt und hat somit alle guten Eigenschaften von den vorherigen Frottier Qualitäten: Eine sehr gute Saugfähigkeit, leichte Massagewirkung, Schlingenfestigkeit und Weichheit.

Vor allem werden Frotteestoffe für Heimtextilien wie Handtücher, Waschlappen oder Bademäntel verwendet. Stranddecken oder -Tücher können auch aus Frottee vernäht werden.

Beim Zuschneiden sollte eine scharfe Schere verwendet werden. Keine Panik, falls ein Florfaden mit abgeschnitten wird und so ein Florzieher entsteht. Den Faden ordentlich abschneiden, dadurch entsteht in der Regel keine Laufmasche. Schneiderkreide ist zum Anzeichnen besser geeignet als ein Zeichenstift. Lange Stecknadeln, helfen dabei die dicken Stoffteile aneinanderzuheften.

Wähle eine mittlere bis grobe Nadelstärke, 75 bis 90. Versäubere die Kanten des Frottees gut, da das Material viel fusselt, mit einer Overlock-Maschine oder mit einem Zick-Zack Stich. Seidenpapier oder Butterbrotpapier hilft beim Vernähen des Stoffes, damit keine Schlingen in der Nähmaschine hängen bleiben. Leg das Papier einfach auf den Stoff und nähe drüber. Anschließend kann das Papier vom Stoff so wieder entfernt werden.

Frotteestoffe können grundsätzlich bei 60 bis 95 °C gewaschen werden. Auf Weichspüler sollte verzichtet werden, dadurch verringert sich die Saugfähigkeit des Stoffes. Der Stoff sollte schonend im Trockner getrocknet werden. Gebügelt werden braucht Frottee nicht. Das Material knittert nicht.

Frottee Nach der Dusche ab ins Frotteehandtuch wickeln. So kennen wir Frotteestoff. Auch als Strandtuch oder als Bademantel ist Frottee super geeignet. Doch was ist Frottee und wie wird... mehr erfahren »
Fenster schließen

Frottee

Nach der Dusche ab ins Frotteehandtuch wickeln. So kennen wir Frotteestoff. Auch als Strandtuch oder als Bademantel ist Frottee super geeignet.

Doch was ist Frottee und wie wird Frottee eigentlich hergestellt?

Frotteestoff ist ein sehr saugfähiges Textilgewebe. Der Stoff hat zudem einen angenehmen weichen Griff und fällt durch seine vielen Schlingen im Stoff besonders auf. Durch die Schlingen erhält der Stoff ein größeres Volumen, dadurch erhöht sich die Saugfähigkeit. Das Wort „frottieren“ stammt aus dem 18. Jahrhundert und soll so viel bedeuten wie, mit Tüchern abreiben/trocken reiben. Die Herkunft ist aber nicht zu 100 % gesichert.

Das Frottiegewebe wird mit speziellen Zwirnen hergestellt. Diese Zwirne haben bereits selbst Schlingen, die unterschiedliche Garnlängen aufweisen, diese sind wiederum miteinander verdreht (Effektgarn). Frottee ist ein Zweikettengewebe, es ist aus der straff gespannten Grundkette sowie der lose gespannten Polkette aufgebaut. Aus dieser besonderen Vorrichtung am Webstuhl werden die Schlingen gebildet. Es gibt verschiedene Grundqualitäten:

  1. Walk-Frottier: Der Frottee ist weich und flauschig. Durch die lockeren und weichen Schlingen erhält er seine Fülle. Sein Vorteil ist die hohe Saugfähigkeit. Durch eine zusätzlich Walkbehandlung wird der Frottee dicht und strapazierfähiger.
  2. Zwirn-Frottier: Der Frottee hat einen festen Griff. Durch gezwirnte Schlingenfäden hat er einen hohen Massageeffekt.
  3. Velour-Frottier: Der Frottee hat eine weiche Oberfläche. Durch nachträgliches Aufschneiden der Schlingen und Bürsten erhält der Velour-Frottier ein samtähnliches Aussehen.
  4. Wirk-Frottier: Dieser Frottee ist ziemlich neu. Er wird nicht gewebt, sondern gewirkt und hat somit alle guten Eigenschaften von den vorherigen Frottier Qualitäten: Eine sehr gute Saugfähigkeit, leichte Massagewirkung, Schlingenfestigkeit und Weichheit.

Vor allem werden Frotteestoffe für Heimtextilien wie Handtücher, Waschlappen oder Bademäntel verwendet. Stranddecken oder -Tücher können auch aus Frottee vernäht werden.

Beim Zuschneiden sollte eine scharfe Schere verwendet werden. Keine Panik, falls ein Florfaden mit abgeschnitten wird und so ein Florzieher entsteht. Den Faden ordentlich abschneiden, dadurch entsteht in der Regel keine Laufmasche. Schneiderkreide ist zum Anzeichnen besser geeignet als ein Zeichenstift. Lange Stecknadeln, helfen dabei die dicken Stoffteile aneinanderzuheften.

Wähle eine mittlere bis grobe Nadelstärke, 75 bis 90. Versäubere die Kanten des Frottees gut, da das Material viel fusselt, mit einer Overlock-Maschine oder mit einem Zick-Zack Stich. Seidenpapier oder Butterbrotpapier hilft beim Vernähen des Stoffes, damit keine Schlingen in der Nähmaschine hängen bleiben. Leg das Papier einfach auf den Stoff und nähe drüber. Anschließend kann das Papier vom Stoff so wieder entfernt werden.

Frotteestoffe können grundsätzlich bei 60 bis 95 °C gewaschen werden. Auf Weichspüler sollte verzichtet werden, dadurch verringert sich die Saugfähigkeit des Stoffes. Der Stoff sollte schonend im Trockner getrocknet werden. Gebügelt werden braucht Frottee nicht. Das Material knittert nicht.

Zuletzt angesehen